Dank TARMAC sicher sein: Keine Cloud, keine Container, keine Kompromisse!

Achten Sie bei er Wahl Ihres MDM-Systems darauf, auf eine Lösung ohne Business-Container zu setzen: Bei vielen gängigen Lösungen für iPad und iPhone gilt oft Containerisierung auf Basis der iOS MDM-Funktionen als dankbares Mittel, um auf den Devices Business-Daten von privaten Gebrauch zu trennen. Doch diese Methode bringt starke Risiken von Datenlecks mit, bei der Unternehmen Schiffbruch erleiden könnten. 

Der geschäftliche Datentransfer via TARMAC bewegt sich aus diesem Grund immer nur innerhalb der eigenen Firmen-Struktur. TARMAC wird als Server innerhalb der eigenen Unternehmens-IT installiert und standardmäßig beim Anmelden und Provisionieren von iOS-Devices auch nur innerhalb ihrer sicheren Architektur betrieben.

TARMAC unterstützt die neusten Sicherheitsmechanismen, die Apple mit iOS 8 eingeführt hat. Damit können Sie ihre Firmendaten nur in von Ihnen vertrauten Apps öffnen lassen und somit Datenlecks vermeiden. TARMAC setzt auf die von Apple für iOS entwickelten Sicherheitskonzepte und schützt Ihre Daten durch das "native Sicherheitskonzept".

Features der iOS MDM-Suite TARMAC 2.3

Android beherbergt 98% der mobilen Schadprogramme

Auf dem gerade abgehaltenen Berliner Forum zur Cybersicherheit appellierte BSI-Präsident Michael Hange an die deutschen Unternehmen, ihre Sicherheitsmaßnahmen noch zu verstärken. Mit der Aussage „täglich kommen 300.000 Schadprogramme hinzu“ stellte er dabei eine bedrohliche Zahl in den Raum. Die Wirtschaft setzte  Sicherheitsmaßnahmen immer noch nicht konsequent um, mahnte der Sicherheits-Experte.

Auch der Mobilgeräte-Sektor ist davon nicht ausgenommen: Bei Tablets und Smartphones konzentrieren sich 98 Prozent der Malware-Programme auf das Google-Betriebssystem Android. Insgesamt sollen in Bezug auf mobile Betriebssysteme bereits rund drei Millionen Schadprogramme im Umlauf sein.

Performance-Schub für iPad Air und iPad mini – TARMAC Compliance Rules jetzt laden

Apple hat sein iPad-Portfolio mit dem neuen iPad Air 2 und dem iPad mini 3 erweitert. In den neuen großen „Airs“ sorgt ein schnellerer A8X Chip für noch mehr Power im Business.

Das dritte iPad mini hat mit dem A7 inkl. M7 Motion Coprozessor ein Chip-Update bekommen. Zusätzlich kann man an beiden neuen Modellen den Fingerabdruck-Sensor nutzen.

TARMAC unterstützt mit den aktuellen Complience Rules (jetzt laden) beide Geräteklassen und geht beim Naming der alten iPads konform mit der Apple Benennung, also „iPad mini 1“ und „iPad mini 2“ anstatt „iPad mini retina“.

TOWER ONE veröffentlicht TARMAC 2.3

Neues iOS 8, neue iPhone-6-Generation – der perfekte Zeitpunkt für das neueste TARMAC-Release. Für die aktuelle Version 2.3 hat TOWER ONE den Feature-Umfang der iOS-MDM-Suite erheblich erweitert: Die neue TARMAC-Software wartet unter anderem mit reibungsloseren Rollouts im Zusammenspiel mit Apple Configurator auf, unterstützt „betreute Geräte“ und geht mit einer Fülle neuen MDM-Funktionen an den Start.

Rückenwind für Ihren Rollout: Apple Configurator Unterstützung
Ab sofort unterstützt TARMAC 2.3 Rollouts mit Hilfe des neuesten Apple Configurator 1.6 Features und ermöglich Administratoren so, eine vereinfachte Umsetzung der Ersteinrichtung von allen iOS-Geräten.

Noch mehr Kontrolle: „betreute Geräte“ en detail verwalten
In Ihrem TARMAC Backend werden mit dem Apple Configurator verwaltete iOS Geräte nun gesondert gelistet. Für Ihren Corporate Device Pool stehen Ihnen erweiterte Befehle zur Verfügung:

  • Gerätenamen setzen
  • Hintergrundbilder hinzufügen
  • Code-Sperre für Einschränkungen

Nicht verloren gehen: zurückgreifen auf den „Lost Mode“
Im Fall eines verlorenen iPhones oder iPads können Administratoren mit 2.3 auf den „Lost Mode“ zurückgreifen. Sperren Sie im „Worst Case“ einzelne iOS-Geräte und lassen Sie auf den gesuchten Geräten auf dem Sperrbildschirm eine Nachricht und Telefonnummer einblenden.

Weiterlesen...

TARMAC Workshops

Das TOWER ONE Security-Team bietet TARMAC-Workshops für Partner, Kunden und individuelle Schulungen an:

Workshop für Partner

Eintägiger Zertifizierungs-Workshop für TARMAC Partner. Erfahren Sie, wie Sie einen TARMAC Business oder Enterprise Server erfolgreich aufsetzen, einrichten und an den Verzeichnisdienst anbinden. Unsere Experten informieren Sie im Detail zu MDM für iPhone, iPad und iPod touch. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, mit unseren Referenten und Ihren Kollegen ins Gespräch zu kommen.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Kontaktieren Sie uns direkt

Workshop für Endkunden

Dieser eintägige Workshop richtet sich an: System-, Netzwerk-, Sicherheits- und Mobility-Administratoren. Sie lernen, einen TARMAC Business oder Enterprise Server erfolgreich aufzusetzen, einzurichten und an Ihren Verzeichnisdienst anzubinden. Unsere Experten liefern viele Details zu Mobile Device Management für iPhone, iPad und iPod touch mit TARMAC. Natürlich erfahren Sie ebenfalls alles zur aktuellen TARMAC 2 Version und wie Sie die Briefing Center App erfolgreich für Ihr Unternehmen einsetzen.

Workshop-Termine für Endkunden: werden in Kürze bekanntgegeben.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
News und Updates per Mail